Bemusterungen

  1. "Wir leben live!"
    von Marina Marx

    Online gestellt am: 01.10.2020
    Verkaufsstart: 02.10.2020
    Label/Plattenfirma: Ariola

  2. Pressetext

    Mal ehrlich: Die Nächte, an die wir uns erinnern, sind nie die harmlosen Champagner-Empfänge, sondern die unerwarteten, wilden Partys. Die aufregenden Begegnungen, die blauen Stunden bei Sonnenaufgang, die Augenblicke, in denen der Puls auf 200 beschleunigt. Das echte Leben hat keinen Filter, keinen doppelten Boden â€" was uns bewegt, sind unsere ungebremsten HöhenflĂĽge, impulsiven Entscheidungen und legendären Fehler. Und hier ist endlich eine starke Frau, die das alles kennt, kein Blatt vor den Mund nimmt und Songs fĂĽr genau diese herrlichen Ecken und Kanten hat: Marina Marx rast mit Rockröhre und jeder Menge Charme mitten ins pralle Leben.

    Auf den ersten Blick sieht man Marina diese Wucht vielleicht nicht an, aber ĂĽber sechs Millionen Klicks fĂĽr den Clip zu ihrer Debut-Single „One Night Stand", ĂĽber 1 Millionen Klicks auf dem Video der Follow Up Single „Der geilste Fehler“, reihenweise TV-Shows â€" u. a. bei Florian Silbereisens „Schlager, Stars und Sterne“ in KitzbĂĽhel oder „Schlagerchampions“ â€" und ein imposantes Tattoo sagen alles: „Ich habe mir das Gesicht einer Löwin stechen lassen, denn die bringt am Ende des Tages das Essen nach Hause“, lacht sie. Tatsächlich ist die zarte Person eine Kämpferin. „Ich bin in einem Dorf bei Ulm aufgewachsen, meine Eltern haben hart gearbeitet und hatten trotzdem nie viel Geld. Ich war ein Papakind, eine Räubertochter und in der Schule eher AuĂźenseiterin. Es gab viele Tränen, aber ich habe mich durchgesetzt.“ Es ging um Musik. Ihre Liebe zu Rock und Country haben die anderen nie verstanden und als sie mit ihrer Band auf der Abschlussfeier spielen wollte, musste sie viel einstecken. „Es gab aber keine Alternative, diese Musik hat mich einfach glĂĽcklich gemacht.“

    Gemeint sind die Anfänge mit Truck Stop und Johnny Cash, Phasen mit AC/DC oder Pur und immer wieder Tina Turner. „Ihre BĂĽhnenpräsenz hat mich immer fasziniert. Ich bin auch eher eine ‚Rampensau’ als ein Showgirl â€" wenn ich auftrete, denke ich nicht groĂź nach, es kommt einfach direkt aus mir heraus.“ Sicher auch, weil Musik ein wichtiges Ventil bei weiteren RĂĽckschlägen war: „Ich wollte ursprĂĽnglich Kriminalbeamtin werden, bekam aber keine Chance, weil ich 2 cm zu klein war. Meinen Wunsch, dabei auch eine starke Schulter fĂĽr andere Frauen sein zu können, lebe ich jetzt eben durch meine Songs aus.“ Ihren Erfolg hat sie sich erarbeitet: Neben dem Studium musizierte sie in jeder freien Minute auf der StraĂźe und wurde schlieĂźlich fĂĽr The Voice of Germany entdeckt. Aber auch nach dem Durchbruch ist Marina sich immer treu geblieben â€" und dieselbe Ausstrahlung haben ihre Songs: entwaffnend ehrlich und verdammt bodenständig.

    Nun wird mit der grandiosen Stadion-Hymne „Wir leben live!“ inkl. mitreiĂźendem Fox Mix eine weitere Single aus Marinas DebĂĽt-Album ausgekoppelt, die es in sich hat. Im Song geht es darum, im Hier und Jetzt zu leben, unvernĂĽnftig zu sein und auch mal gnadenlos zu ĂĽbertreiben â€" oder wie Marina es sagen wĂĽrde: „It’s all about Rock ’n’ Roll“.

    Zeitgleich erscheint das offizielle Video zur Single, das, wie auch das Video zu „Der geilste Fehler“ in Zusammenarbeit mit dem Studio Ignatov entstanden ist.

    Instagram: @marinamarx_official
    Facebook: @marinamarxofficial

     

  3. Bewertung / Download

    Bitte einloggen:


    Benutzername:

    Passwort: